top of page
  • chmoor1

Faszination unter der Haut

Faszien sind ein Teil des Bindegewebes dem lange Zeit kaum Beachtung geschenkt wurde. Spinnennetzartig verbinden sie den ganzen Körper und halten die Form stabil.

Faszien sind wichtig für unsere Koordination und Körperwahrnehmung.

Sie reagieren nicht nur auf Bewegung und Lageänderung sondern auch auf Stress. Bei Stress schüttet der Körper das Stresshormon Cortisol aus. Cortisol stimuliert die Faszien sich zusammenzuziehen. Bei Dauerspannung verliert das Fasziengewebe seine Elastizität und beginnt sich zu verkleben. Bei andauernder Fehl- oder Überbelastung geschieht das Gleiche.

Verklebte Faszien verlieren ihre Leistungsfähigkeit. Durch die fehlende Elastizität werden Kräfte im Körper nicht mehr optimal übertragen. Gelenke werden nicht mehr ausreichend geschützt und es kommt schnell zu Schmerzen und Verletzungen.

Dehnen war lange eine Glaubensfrage im Sport. Ich glaube das Dehnen von langen, funktionellen Muskelketten sehr sinnvoll ist um die Faszien elastisch zu halten. Besonders geeignet sind Übungen bei denen die Kraft in der Dehnung gefördert wird wie z.B. im Yoga oder auch in der Myoreflextherapie.

Ein einfaches und effektives Faszientraining für zuhause ist die BlackRoll. Viele Sportler nutzen die schwarze Rolle zur Regeneration und “Muskelpflege“.

Lass die bei Schmerzen beraten welche Übungen für dich geeignet sind. Versuche chronischen Stress zu vermeiden. Vielleicht hilft dir regelmässige Bewegung oder die Anwendung ätherischer Öle zur Stressreduktion.

#faszien #schmerzen #schmerzlinderung #stress #dehnung #kraft #gelenkschmerzen #yoga #ätherischeöle #faszientraining #muskulatur #körperwahrnehmung #blackroll #physiotherapie #personaltraining #stressreduktion #regeneration #myoreflextherapie #funktionellestraining #cortisol #fehlbelastung




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page