top of page
  • chmoor1

Der Muskel der Seele


Der Musculus iliopsoas verbindet Wirbelsäule und Beine. Er sorgt für Stabilität und Halt und ist für unsere Aufrichtung zuständig. Er steht in Verbindung mit dem Zwerchfell und dem Beckenboden.

Der Muskel ist ausserdem mit dem limbischen System, dem Sitz unserer Emotionen, verbunden. Stress oder traumatische Erlebnisse können im Muskel festgehalten werden.

Von Seiten der Evolution steht der Muskel in Zusammenhang mit dem Fluchtmechanismus.

Ein verspannter Iliopsoas hat sehr grossen Einfluss auf unser Leben. Er beeinflusst die Psyche und sogar unser Weltbild. Auch bei Angststörungen tritt meist ein verkrampfter M. iliopsoas auf. Auf körperlicher Ebene kann er Rückenschmerzen und/oder Kniebeschwerden auslösen. Er kann die Verdauung beeinträchtigen und Atemstörungen begünstigen und Erschöpfung hervorrufen.

Ursachen für eine Fehlspannung im Seelenmuskel können zum einen psychischer Ursache sein aber auch langes Sitzen oder chronische Fehlbelastung.

Wichtig ist den M. iliopsoas zu pflegen: durch gezielte Dehnungsübungen oder Yoga. Myoreflextherapie eignet sich auch um die Regulierung des Muskels in Gang zu setzen und der Ursache der Fehlspannung auf den Grund zu gehen.

#vitalwerkstatt #myoreflextherapie #iliopsoas #seelenmuskel #atmung #psyche #angst #erschöpfung #trauma #stress #schmerzlinderung #rückenschmerzen #knieschmerzen #verdauung #haltung #yoga #dehnung #kraftinderdehnung #anatomie

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page