top of page
  • chmoor1

Verstimmt

Gekränkt, schlecht gelaunt oder nicht ganz bei sich selbst sein.

Menschen sind von Natur aus klingende, schwingende Wesen.

"Jede Seele hat ihre eigene Melodie und der Körper ist das Instrument" - Thomas Künne

So wie ein Musikinstrumen kann auch der menschliche Körper "verstimmt" sein. Er hat nicht mehr die optimale Schwingung und Resonanz.

Verstimmungen des Körpersystems können durch mehrere Dinge ausgelöst werden:

auf stofflicher Ebene (z.B. Zusatz- oder Giftstoffe, Strahlung),

auf feinstofflicher Ebene (z.B. heftige Emotionen)

auf mentaler Ebene (z.B. Sorgen, Ängste)

auf körperlicher Ebene (z.B. Fehlbelastungen)

Disharmonien in unserer Körperfrequenz können zu Ungleichgewicht oder zur Verschlackung der Zellen führen. Die Zellen reagieren mit Erstarren und können weder frei schwingen noch ungehindert miteinander kommunizieren.

So wie "negative Frequenzen" unseren Körper verstimmen können positive Frequenzen heilsam sein und unsere Schwingung wieder harmonisieren.

Du kannst deine Schwingung auch selbst ausgleichen mit z.B.:

  • Positiven Gedanken

  • Bewegung an der frischen Luft

  • Naturklänge bewusst wahrnehmen

  • singen, summen

  • Tanzen

  • Ätherische Öle

  • Bildschirmfreie Zeit

In der Praxis benutze ich ein sogenanntes Klangei mit verschiedenen Frequenzen. Es kommt ergänzend bei einer Fussreflexzonenbehandlung oder einer Massage zum Einsatz.

Wohltuend und entspannend ist eine Klangmassage mit dem Klangei.




31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eine Fussgeschichte

Hanne Marquardt hat ihr Leben den Füssen gewidmet. Ich bin unendlich dankbar diese wundervolle Technik von ihr gelernt zu haben. Lass dich selbst beeindrucken von dieser besonderen Komplementärmethode

Die Qual der Wahl

bottom of page