top of page
  • chmoor1

Trend oder doch mehr

Sind Nahrungsergänzungsmittel wirklich notwendig?

Quelle: Pharmakonzern Geigy (Schweiz) 1985, Lebensmittellabor Karlsruhe/Sanatorium Oberthal 1996 und 2002

Traurig aber wahr: unsere Nahrung hat nicht mehr den gleichen Nährwert wie noch vor 30 Jahren.

Wie die Tabelle zeigt, hat z.b. der Inhalt von Calcium in Brokkoli um 73% abgenommen.

Die Ursachen sind ausgelaugte Böden, Luftverschmutzung, zu schnelles Wachstum, lange Transportwege und lange Lagerung.

Der US-Mediziner Al Sears drückt es so aus: Sie müssten heute 10-mal so viel Obst und Gemüse essen, um die gleiche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen wie vor 50 Jahren zu bekommen!“

Die Symptome eines Nährstoffmangels sind vielfältig und werden oft nicht direkt mit einem Mangel in Verbindung gebracht:

  • Muskelschwäche

  • Hautveränderungen (z.B. trockene Haut, Ekzeme)

  • Haarausfall

  • Brüchige Nägel

  • Minderung der Knochendichte und Osteoporose

  • Herzrhythmusstörungen

  • Muskelkrämpfe

  • Reizbarkeit

  • Nervosität

  • Konzentrationsstörungen

  • Magen-Darm-Probleme (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall)

  • Müdigkeit

  • Blässe

  • Kopfschmerzen

  • Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse

  • Atembeschwerden und Atemnot

Achte bei deinem Einkauf möglichst regionales und saisonales Obst und Gemüse zu kaufen.

Besonders im Winter ist es sinnvoll eine optimale Versorgung durch Nahrungsergänzung zu unterstützen.

doTERRA lifelong vitality ist darauf ausgelegt deinen Vitamin-, Mineralstoff-, Spurenelemente und Omega3 Haushalt zu verbessern.

Wusstest du dass doTERRA LLV eine 30 Tage - Zurück - Garantie hat?

Gerne informiere ich dich bei einem persönlichen Beratungsgespräche über die Möglichkeiten der Nahrungsergänzung.




48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page