top of page
  • chmoor1

Tipps für das Immunsystem

Mach dein Immunsystem bereit für den Winter!

Meist merkt man erst wenn man krank ist, dass das Immunsystem geschwächt ist. Jedoch gibt es ein paar Anzeichen, die auf ein geschwächtes Abwehrsystem hinweisen können:

  • du fühlst dich ständig müde oder erschöpft

  • dein Körper erholt sich nach einer Erkrankung nur sehr langsam

  • Wunden heilen langsam

Es gibt natürliche Möglichkeiten die körpereigene Abwehr zu unterstützen.

Ernährung:

ein wichtiger Faktor ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Auch Nahrungsergänzungsmittel sind vor allem im Winter oft ratsam damit der Körper genügend Vitamine und Mineralstoffe zur Verfügung hat.

Flüssigkeit:

Trinke genügend Wasser oder Tee damit Krankheitserreger über die Lymphe ausgeschwemmt werden können. Auch Schleimhäute dienen als Abwehr und trocknen durch die Heizungsluft schneller aus.

Bewegung:

Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem und hilft Giftstoffe auszuscheiden.

Schlaf:

Ausreichend und erholsam sollte der Schlaf sein, damit unser Körper während der Erholungsphase neue Abwehrzellen bilden kann

Stress vermeiden:

Bei Stress schüttet der Körper das Stresshormon Cortisol aus. Cortisol schwächt das Immunsystem.


Braucht dein Immunsystem mehr Unterstützung?

Fussreflexzonentherapie eignet sich auch bei Kindern gut um den inneren Arzt zu aktivieren und den Schlaf zu verbessern.

Ätherische Öle bieten natürliche Unterstützung für das Immunsystem, den Schlaf und helfen zu entspannen.


#fussreflexzonentherapie #immunsystem #winter #herbst #grippe #krank #schnupfen #nahrungsergänzung #Abwehr #vitamine #schlaf #giftstoffe #ernährung #natur #tipps #stress #cortisol

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page